Sommerfest Würth AG - Cranbellys in Künzelsau

Orientalischer Tanz im baden-württembergischen Künzelsau - Geheimnisvolle Klänge locken Neugierige am 21. Juni 2015 zum Tag der offenen Tür des Würth-Konzerns nach Künzelsau. Die Tänzerinnen der Gruppe „Cranbellys“ präsentieren in ihrer abwechslungsreichen Show klassisch-orientalische Tänze des Nahen bis Mittleren Ostens.


Foto: Selma Henschel

Zwischen 14 und 15 Uhr performen die Orienttänzerinnen auf einer der vier Showbühnen sowohl traditionelle als auch moderne Tanzkunstformen wie einen beeindruckenden Schleierfächertanz oder fröhliche Folklore aus Oberägypten, - den sogenannten Saidi - der traditionell mit Stock getanzt wird. Auch die Königsdisziplin unter den orientalischen Tänzen lassen die „Cranbellys“ nicht aus: Mit graziler Körpersprache setzen die Frauen zu mitreißender Trommelmusik knackige Akzente und transportieren den orientalischen Tanz damit in die westliche Welt – direkt zu den Besuchern der Würth-Veranstaltung in Künzelsau.

Foto: Selma Henschel